Newsletter 1 2015

Newsletter 01-2015
 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

 

Inge Höger MdB bei youtube

 

Inge Höger MdB bei facebook

 

Tageszeitung: junge Welt

 

Informationsstelle Militarisierung

 

SALZ e.V.

 

Blumen für Stukenbrock

 

Antikapitalistische Linke

 
 
22. Mai 2015

Protest für die Freilassung des Bloggers Raif Badawi

Menschenrechtswidrige Strafen in Saudi-Arabien abschaffen!

Inge Höger für die Freilassung Badawis

Heute, am 22. Mai habe ich eine Aktion von Amnesty International unterstützt. Vor der saudi-arabischen Botschaft in Berlin haben wir für die Freilassung des saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi und gegen die Vollstreckung der gegen ihn verhängten Prügelstrafe demonstriert. Dabei war auch Ensaf Haidar, die Ehefrau Badawis.

Der Internet-Aktivist Raif Badawi ist seit 2012 politischer Gefangener in Saudi-Arabien. Für das Betreiben der Online-Plattform „Die Saudischen Liberalen“ und andere Internet-Aktivitäten war er im Jahr 2013 zu sieben Jahren Haft und viermal 150 Peitschenhieben verurteilt worden. Die Strafe ist 2014 erhöht worden auf 10 Jahre Haft, 1000 Peitschenhiebe auf 20 Wochen verteilt und eine Geldstrafe von fast 200.000 EUR. Mehr 

Rede vor dem Bundestag.

29. April 2015

Inge Höger: US-Atomwaffen abziehen!

Abrüstung beginnt vor der eigenen Haustüre

Inge Höger, vorne links, demonstriert gegen Militarisierung.
Inge Höger, vorne links, demonstriert gegen Militarisierung.

In der Bundestagsdebatte über atomare Abrüstung sagte Inge Höger: "Abrüstung beginnt vor der eigenen Haustüre. Union und SPD erzählen viel über Deutschlands Anstrengungen für Abrüstung, Rüstungskontrolle und andere hehre Ziele. Doch wenn es konkret wird, dann ist davon nichts mehr zu sehen. Immer noch lagern in Büchel in Rheinland-Pfalz 20 US-Atomsprengköpfe." Gesamte Rede Video der Rede

Zudem weist Inge Höger die Überlegungen zurück, Uranmunition zu beschaffen: „Anstatt über den Ankauf dieser perfiden Munition nachzudenken, sollte sich die Bundesregierung für deren umfassende internationale Ächtung stark machen.“ Pressemitteilung

4. April 2015

Kriege stoppen, Atomwaffen ächten, für einen Nationalpark streiten

Am Ostermarsch in Bielefeld haben über unter dem Motto "Kriege stoppen - Atomwaffen ächten - Für einen Nationalpark Senne" mehr als 200 Menschen teilgenommen. Das war ein großer Erfolg für die Region und macht Mut im Kampf für Frieden und Abrüstung.

Inge Höger Ostermarsch 2015 Bielefeld

Inge Höger untermauerte mit ihrem Redebeitrag die gestellten Forderungen. 4. April 2015 – Ostermarsch Bielefeld Deutschlands (neue) Großmachtambitionen 100 Jahre nach Beginn des 1. Weltkrieges und 70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges hat Deutschland wieder Großmachtambitionen. Mehr lesen

8. Mai 2015 Inge Höger Menschenrechte/Reden

Humanitäre Hilfe ausbauen! Zivilmilitärische Zusammenarbeit stoppen!

Damit humanitäre Hilfe dort ankommen kann, wo sie nötig ist, muss sie neutral, unparteiisch und unabhängig sein. Es kann nicht akzeptiert werden, dass humanitäre Hilfe in Krisengebieten nur bei den Teilen der Zivilbevölkerung ankommt, deren jeweilige Führung der Bundesregierung näher steht. Mehr...

 
Aktuelle Pressemitteilungen
22. Mai 2015 Inge Höger OWL/Presse

Tarifeinheitsgesetz ist verfassungswidrige Einschränkung des Streikrechts

Das Tarifeinheitsgesetz ist eine verfassungswidrige Einschränkung des Streikrechts. Es wird nach meiner Überzeugung nicht lange Bestand haben, erklärt die linke Bundestagsabgeordnete Inge Höger anlässlich der heutigen Verabschiedung des Tarifeinheitsgesetzes im Bundestag.  Mehr...

 
Frieden
9. April 2015 Carsten Albrecht Frieden

Bundeswehr bleibt auf Sardinien

Geplanter Abzug: Falschmeldung oder Desinformation?  Mehr...

 
Regionales
17. April 2015 Regionales/NRW

Hartz IV als Schuldenindikator

Die Herforder Bundestagsabgeordnete Inge Höger sah bei ihrem Besuch der Arbeitslosenberatung Maßarbeit Herford ihre Kritik an der Hartz IV Gesetzgebung bestätigt. Aufgrund der völlig unzureichenden Regelsätze steigen die Schulden der Betroffenen ständig an.  Mehr...

 
Aktuelle Positionen
22. Mai 2015 Inge Höger Menschenrechte/Positionen

Protest für die Freilassung des Bloggers Raif Badawi

Am 22. Mai habe ich eine Aktion von Amnesty International unterstützt. Vor der saudi-arabischen Botschaft in Berlin haben wir für die Freilassung des saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi und gegen die Vollstreckung der gegen ihn verhängten Prügelstrafe demonstriert. Dabei war auch Ensaf Haidar, die Ehefrau Badawis. Mehr...

 
7. Mai 2015 Inge Höger Gesundheit/Soziales/Positionen

Die Umwelt schützen! Fracking verbieten!

Protest vor dem Bundestag gegen das Fracking-Gesetzespaket! Fracking ist riskant für Mensch und Tier und gefährdet die Umwelt! Was wir brauchen ist ein gesetzliches Verbot von Fracking in Deutschland und der EU! Mehr...