Karlheinz
Karlheinz

Wir trauern um unseren lieben Kollegen, Mitarbeiter und Freund Karlheinz Prowald. Die Nachricht über seinen plötzlichen Tod trifft uns tief. 
Lieber Karlheinz, Deine Energie, Deine ansteckende Fröhlichkeit und Deine Fähigkeit, auch in schwierigen Situationen Lösungen zu finden, werden uns fehlen. 

In tiefer Trauer,
Inge, Barbara, Nadja, Andreas, Carsten, Claudia und Paul

 
 

 
25. September 2014

Newsletter 09 2014

Newsletter 09-2014
 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

 

Inge Höger MdB bei youtube

 

Inge Höger MdB bei facebook

 

Tageszeitung: junge Welt

 

Informationsstelle Militarisierung

 

SALZ e.V.

 

Blumen für Stukenbrock

 

Antikapitalistische Linke

 
 
27. Februar 2015

Ja zu Hilfe – Nein zur Erpressung Griechenlands durch Schäuble

Inge Höger hat gegen das Griechenland-Kreditprogramm gestimmt

"Wir stimmen heute gegen den Antrag des Bundesfinanzministers Wolfgang Schäuble, weil er die griechische Regierung erpresst, den Schuldendienst an die Banken und die katastrophale Kürzungspolitik fortzusetzen. Schäuble und die Troika tragen die Verantwortung für das Verhandlungsergebnis, nicht die griechische Regierung, die mit dem Rücken an der Wand steht." Persönliche Erklärung

Kommentar von Inge Höger

9. Februar 2015

Inge Höger gegen Kriegskonferenz

5000 demonstrieren in München

Inge Höger (rot).

Die diesjährige NATO-Sicherheitskonferenz am 7. Februar 2015 war ein weiterer Schritt hin zu einer Eskalation des Konfliktes zwischen EU/NATO und Russland.

Doch immer mehr Menschen wollen sich nicht mit der Kriegsgefahr abfinden. Über 5000 Kriegsgegner*innen haben gegen die Kriegskonferenz in München demonstriert. Unter ihnen war – wie jedes Jahr – auch die LINKE Bundestagsabgeordnete Inge Höger. Kriegstreiber*innen stoppen! Mehr

22. Januar 2015

Spendenübergabe beim SOS-Kinderdorf Lippe in Schieder-Schwalenberg

Die Abgeordneten der Linksfraktion im Bundestag haben ihre Mehreinnahmen aus der im vergangenen Sommer in Kraft getretenen Diätenerhöhung gesammelt

Die Abgeordneten der Linksfraktion im Bundestag haben ihre Mehreinnahmen aus der im vergangenen Sommer in Kraft getretenen Diätenerhöhung gesammelt, um sie an SOS-Kinderdörfer zu spenden. Auf diese Weise kam ein Betrag von insgesamt 100.000 Euro zusammen, der nun auf 15 SOS-Kinderdörfer aufgeteilt wird.  weiterlesen

29. Januar 2015 Frieden/Reden

Völkerrechtswidrige Strafen in Saudi-Arabien abschaffen!

Herr Präsident! Meine Damen und Herren!  Bei den Solidaritätskundgebungen nach den Attentaten in Paris war die saudische Regierung mit einem Vertreter präsent; das wurde schon erwähnt. Nur zwei Tage nach diesen Bluttaten ließ die saudische Justiz den ersten Teil der Prügelstrafe gegen den kritischen Blogger Raif Badawi vollziehen. So... Mehr...

 
Aktuelle Pressemitteilungen
6. Februar 2015 Inge Höger Frieden/Menschenrechte/Presse

Für Demokratie und Frieden in Korea

Frank-Walter Steinmeier trifft sich heute mit seinem südkoreanischem Amtskollegen Yun Byung Treffen im Rahmen des deutsch-koreanischen «Konsultationsgremiums zu außenpolitischen Aspekten der Wiedervereinigung». Dazu erklärt die abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im deutschen Bundestag:„Ich begrüße jeden Schritt hin zu einer... Mehr...

 
Frieden
9. Februar 2015 Inge Höger Frieden

Inge Höger gegen Kriegskonferenz

Inge Höger (in rot)

5000 demonstrieren in München Mehr...

 
Regionales
26. Januar 2015 Inge Höger Regionales/NRW

Wir trauern um Karlheinz Prowald

Karlheinz

Wir trauern um unseren lieben Kollegen, Mitarbeiter und Freund Karlheinz Prowald. Die Nachricht über seinen plötzlichen Tod trifft uns tief. Lieber Karlheinz, Deine Energie, Deine ansteckende Fröhlichkeit und Deine Fähigkeit, auch in schwierigen Situationen Lösungen zu finden, werden uns fehlen.  In tiefer Trauer,Inge, Barbara, Nadja,... Mehr...

 
Aktuelle Positionen
27. Februar 2015 Inge Höger Gesundheit/Soziales/Positionen

Gegen deutsche Erpressungspolitik und EU-Kolonialismus

Kommentar von Inger Höger: Warum ich gegen das Griechenland-Kreditprogramm gestimmt habe Mehr...

 
17. Februar 2015 Franziska Lindner, Daniel Morteza Positionen

NEIN ZU PEGIDA- Soziale Gerechtigkeit statt rassistische Hetze

Eine Analyse über die PEGIDA-Bewegung und die Entwicklung des Rassismus in Deutschland in den letzten Jahren. Ein Aufruf am 28. Februar zur bundesweit mobilisierten Demo nach Dresden zu fahren, um gegen Rassismus und für eine solidarische Gesellschaft auf die Straße zugehen. Die Trennung verläuft nicht zwischen arm und reich, sondern zwischen... Mehr...