10. Juli 2017 Inge Höger

Grund zur Freude: Atomwaffen endlich verboten

„Der neue Vertrag zur Ächtung von Atomwaffen ist ein Fortschritt, wir haben Grund zur Freude“, findet Inge Höger, abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag zur internationalen Konvention, die am vergangenen Freitag in New York beschlossen wurde. „Nun geht es darum, dass möglichst viele Staaten den Vertrag unterzeichnen und endlich ihre Atomwaffen abrüsten.“

 

Höger weiter:

 

„Es bleibt völlig unverständlich, warum die Große Koalition die Verhandlungen boykottiert hat. Ich fordere die Bundesregierung nun dazu auf, den Vertrag rasch zu unterschreiben“, so die Bundestagsabgeordnete.

„Die Konvention macht Schluss mit der Legitimität von Atomwaffen – auch wenn nicht gleich alle Atomwaffenstaaten mitmachen. Deshalb ist es nun auch an der Zeit, die US-Atomwaffen, die im rheinland-pfälzischen Büchel lagern, abzuziehen.“