Ansprechpartner

Andreas Höltke

Büro Inge Höger

Radewiger Strasse 10
32052 Herford

Telefon: (05221) 17490-71

Telefax: (05221) 17490-73

inge.hoeger.wk@bundestag.de

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Inge Höger

Inge Höger - Sozialpolitik

19. Mai 2017 Inge Höger Frieden/Parlamentarische Initiativen/Positionen

NEIN zu EU-Handelsabkommen mit Ecuador! JA zu nachhaltiger Entwicklung!

Erklärung zur Abstimmung zu Tagesordnungspunkt 34: Schlussabstimmung über den Gesetzesentwurf der Bundesregierung über den Beitritt Ecuadors zum Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union (EU) einerseits sowie Kolumbien und Peru andererseits (Drucksache 18/11556). Mehr...

 
18. Mai 2017 Inge Höger Parlamentarische Initiativen/Reden

Atalanta beenden! Soziale Perspektiven statt angebliche Piratenbekämpfung!

Die Mission Atalanta - der angebliche Schutz des World Food Programms für Somalia - ist lediglich ein Deckmantel für die Durchsetzung der Privilegien der westlichen Handels- und Fischereiflotten - darunter leiden die Somalischen Fischer und die gesamte Wirtschaft der Region. Die Piraterie ist eine zu vernachlässigende Größe. Aber während hier für... Mehr...

 
28. April 2017 Gesundheit/Soziales/Positionen

Uranexporte beenden! Gronau und Lingen muss sauber werden! Die Zukunft strahlt nur ohne Atomkraft!

Unsere Regierungen scheinen die Lektionen von Tschernobyl und Fukushima noch nicht verstanden zu haben. Machen wir ihnen Beine! Wir gehen auch weiterhin auf die Strasse, um zu verhindern, dass die Atomkonzerne mit unserer Umwelt und unserem Leben spielen. Mehr...

 
28. April 2017 Inge Höger Menschenrechte

Türkei: Demokratischer friedlicher Widerstand als Terrorismus diffamiert

Im Herbst 2016 wurden die Oppositionspolitikerinnen Gülten Kisanak, Oberbürgermeisterin von Diyarbakir, und Sabahat Tuncel, Abgeordnete der HDP, verhaftet. Seitdem sitzen sie in türkischen Gefängnissen in Untersuchungshaft. Ihnen wird Propaganda für und Unterstützung von terroristischen Organisationen vorgeworfen. Die Anklagepunkte reichen bei... Mehr...

 
26. April 2017 Inge Höger Frieden/Presse

Koreanische Halbinsel: Deeskalation und Friedensverhandlungen sind das Gebot der Stunde

Die Spirale aus Drohungen, Aufrüstung, Manövern und Raketentests muss dringend durchbrochen werden. Es gibt keine Rechtfertigung für das Atomwaffenprogramm und die Raketentest des Nordens. Wer jedoch nur die Entwicklungen im Norden thematisiert, der ignoriert wesentliche Aspekte der Konfliktdynamik. Mehr...

 
24. April 2017 Inge Höger/OWL/Presse/Regionales/NRW

Wahlkampfkundgebung der Partei DIE LINKE mit dem Spitzenkandidaten Christin Leye

Christian Leye Teil der NRW Doppelspitze fordert sofortige Wende in Richtung soziale Gerechtigkeit Auf der Kundgebung des Kreisverbandes der LINKEN Herford sprach der Spitzenkandidat Christian Leye. Mit deutlichen Worten stellte Leye die Positionen der LINKEN NRW auf motivierende Art und Weise dar. Mehr...

 
24. April 2017 Inge Höger Frieden/Presse

Wettrüsten stoppen

„Der weltweite Anstieg der Militärausgaben ist alarmierend und erfordert ein Umdenken“, kommentiert Inge Höger. Mehr...

 
20. April 2017 Inge Höger Frieden/Positionen

Imperialistische Machtkämpfe in Syrien und Ukraine: Kalter Krieg 2.0?

Inge Höger auf den Sozialismustagen am 16. April 2017 in Berlin Mehr...

 
20. April 2017 Inge Höger Menschenrechte/Positionen

Das Referendum zementiert autoritäre Entwicklung in der Türkei

Inge Höger fordert die Bundesregierung auf, endlich ihre indirekte und direkte Unterstützung für die undemokratische und aggressive Politik der Erdogan-Regierung aufzugeben Mehr...

 
18. April 2017 Inge Höger/OWL/Presse

Ostermarsch 2017 Bielefeld

Zum Ostermarsch rief die Bielefelder Friedensinitiative mit der tatkräftigen Unterstützung der LINKEN. Bielefeld am 15.04.2017 zur Demonstration gegen Krieg und für einen weltweiten Frieden auf. Dem Aufruf folgten rund 600 Menschen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 1003