Das Leben alter Menschen im Alltag

Alte Menschen Hand in HandDigitale Hürden und andere Aspekte im täglichen Leben

Obwohl unsere Gesellschaft im älter wird, finden sich immer mehr alte Menschen nur schwer im Alltag zurecht. Schuld hier dran könnte die schnelle Lebensweise junger Leute sein oder die Erweiterung von Technologien. Bereits an der Supermarktkasse wird es für ältere Herrschaften schwierig, denn schon längst dreht sich alles um die Schnelligkeit des Betriebs. Kaum noch Zeit bleibt für Menschen übrig, die einen netten Plausch an der Kasse bevorzugen, so wie sie es vor vielen Jahrzehnten noch gewohnt waren. Stattdessen wird gedrängelt und geschubst, das schnelle Fließband zieht unweigerlich in Richtung Kasse. Dort angekommen hat sich die Zahlbereitschaft verstärkt auf Kartenzahlung verlagert. Wer als Senior gerade noch mitbekommen hat, wie die Ec-Karte bedient wird, hält spätestens beim kontaktlosen Zahlverkehr inne. Neben Smartphone, Internet und digitalen Automaten für Fahrausweise des öffentlichen Nahverkehrs, spielt auch die Nichtbeachtung unserer Mitmenschen eine wichtige Rolle. Alte Menschen werden nur selten in der Gesellschaft integriert. Haben sie den Absprung in das digitale Zeitalter verpasst, fällt es ihnen mit zunehmenden Alter schwer mitzuhalten. Dabei kann ein wenig Aufmerksamkeit dazu führen, dass unser aller Leben einfacher und netter wird.

Spezielle Angebote für die ältere Generation

Das Altersheim stellt für die meisten alten Menschen das Abstellgleis dar. Doch es gibt auch gute Institutionen, die sich Zeit nehmen für die Bedürfnisse von Senioren und das Leben im Alter unterstützen. Altersheime sind besser als ihr Ruf. Vor allem das betreute Wohnen führt dazu, dass sich alte Menschen nicht mehr alleine fühlen und dennoch ein hohes Maß an Selbsständigkeit besitzen, um das eigene Leben bestimmen zu können. Daneben bieten viele Städte spezielle Kurse für Senioren an. Von schulischen Weiterbildungen im hohen Alter, wie Computer- oder Sprachkurse, bis hin zu Unterhaltungsangeboten, finden Rentner und alte Menschen eine große Auswahl und treffen hier auf Gleichgesinnte. Auch ein Urlaub kann im Alter dabei helfen, die Tristesse des Lebens hinter sich zu lassen, zu entspannen und neue Menschen kennenzulernen. Reiseveranstalter kennen das Potenzial und bieten längst entsprechende Reisen an. Ob per Bus, Bahn oder Flugzeug, alte Menschen dürfen sich über entsprechende Angebote samt Unterstützung freuen, die das Leben etwas lebenswerter machen und den Ruhestand aufwerten. Viele öffentliche Einrichtungen wurden inzwischen behindertengerecht gestaltet, so dass auch hier die ältere Generation von entsprechenden Wegen, Türen und Schaltern profitieren darf. Mit etwas Rücksicht und Verantwortung, schaffen es junge und alte Generationen zueinander zu finden. Wie so oft steht dabei die Toleranz ganz oben an erster Stelle, die das Zusammenleben erleichtert.

Spaß und Action bis ins hohe Alter

Wer gesund bleiben möchte und auch noch mit 80 Jahren problemlos die Wanderschuhe auspacken kann, sollte präventive Maßnahmen ergreifen. Förderlich ist ein allgemein gesunder Lebensstil. Es gilt dabei insbesondere auf die Ernährung zu achten. Neben der Ernährungsweise, stellen sportliche Programme eine gelungene Unterstützung dar. Fitness im Alter sorgt für Entspannung und Ausgeglichenheit, kräftigt wichtige Muskelpartien und schützt vor Unfällen. Mit einem gesunden Vorsorgeplan schaffen es heutige Rentner es mitunter sportlich sogar mit jüngeren Teilnehmern aufzunehmen. An vielen Marathon-Läufen finden sich daher Rentner- und Senioren-Gruppen wieder, die ihre sportliche Leidenschaft noch einmal zum Ausdruck bringen möchten. Näheres dazu finden Sie in unserer Rubrik „Bewegung hilft auch im Alter“ wieder.

Senioren im Alltag

Für viele Senioren existieren zum Glück in der heutigen Zeit immer mehr Möglichkeiten, den Alltag flexibler und damit selbstständiger zu gestalten. Wir zeigen auf, welche Lösungen bereitstehen und wie das Leben auch im hohen Alter noch Freude bereiten kann. Mit unseren Tipps lässt sich für den Einen oder Anderen eine Inspiration finden, um aus der Tristesse des Alltags zu fliehen. Es gibt noch mehr neben Alterswohnheim und Bingostunde, das auf die rüstigen Senioren wartet. Wie wäre es stattdessen einmal mit einem tollen Kreuzfahrturlaub oder einer Teilnahme an den vielen kulturellen Stunden, die von Volkshochschulen aus dem ganzen Bundesgebiet angeboten werden? Auf diese Weise lassen sich neue Kontakte knüpfen.